Ellenbogen & Unterarm

Brüche und degenerative Veränderungen

Ellenbogen & Unterarm2016-11-04T12:57:16+00:00

Project Description

BRÜCHE

auch: Suprakondyläre Humerusfraktur

Diese Fraktur entsteht häufig durch Stürze auf den Ellbogen und muss fast immer mittels operativer Versorgung behandelt werden.

auch: Olecranonfraktur oder Olecranonbruch

Die Olecranonfraktur entsteht meistens durch Sturz auf den Ellbogen. Bei stark verschobenen Brüchen sollte bei jungen Patienten auf jeden Fall eine operative Stabilisierung erfolgen. Unverschobene Brüche können auch konservativ (ohne Operation) mittels Schiene versorgt werden.

auch: Radiuskopffrakturen

Die Speichenkopffraktur entsteht meist durch Sturz auf den ausgetreckten Arm. Bei geringer Verschiebung kann dieser Bruch häufig ohne Operation konservativ und funktionell behandelt werden. Das bedeutet, dass man sehr früh mit Bewegungsübungen beginnt. Bei starker Verschiebung des Bruches sollte jedoch eine operative Versorgung überlegt werden.

auch: Fractura antebrachii

Bei Unterarmfrakturen gibt es mehrere Möglichkeiten: Entweder, dass isoliert nur die Elle beziehungsweise die Speiche im Schaftbereich gebrochen ist, oder, dass beide Knochen gebrochen sind. Fast immer ist bei diesen Brüchen eine operative Stabilisierung notwendig.

DEGENERATIVE VERÄNDERUNGEN

auch: Sulcus ulnaris Syndrom, Sulcus nervi ulnaris Syndrom oder Nervus ulnaris Rinnensyndrom

Ein Ulnarisrinnensyndrom ist ein Engpasssyndrom, welches bei längerem Bestehen zu einer Schädigung des Nervus ulnaris im Bereich des Ellbogens führen kann. Da der Nervus ulnaris im Ellbogenbereich direkt unter der Haut zu liegen kommt, ist er anfällig auf Druck- und Zugtraumen, aber auch durch chronische Fehlbelastungen kann es zu einer Schädigung des Nervs kommen.

Die Symptome sind Missempfindungen im Bereich des Versorgungsgebietes des Nervs, des Kleinfingers und der Außenseite des Ringfingers sowie im Kleinfingerballen. Bei längerem Bestehen kann es auch zu einer Parese (Lähmung) der vom Nervus ulnaris versorgten Muskel kommen. Diagnostiziert wird das Nervus ulnars Syndrom durch eine Nervenleitgeschwindigkeitsmessung durch den Neurologen.

Bei Verifizierung sollte eine Entlastungsoperation mit eventueller Verlagerung des Nervs erfolgen.